Rückbildung

Stärke deine Mitte – vor Ort oder bequem zu Hause

In meinen Kursen erwartet dich ein kunterbunter Mix aus Pilates Care und Yoga Übungen, funktionelles Training sowie Entspannungssequenzen. Denn mir ist nicht nur dein Körper wichtig sondern auch dein Geist und deine Seele – ganzheitlich wie alle meine Therapieansätze.

Mit dem Mami werden hat sich nicht nur dein Körper verändert. Du bist in eine komplett neue Rolle geschlüpft. Du machst alles für dein Baby und stellst deine Bedürfnisse nach hinten. Ich sage nicht, dass dies falsch ist, aber ich gebe dir Tipps mit auf den Weg wie du auch DEINE Bedürfnisse und Wünsche wieder leben kannst. Denn eine „gute“ Mama sein heisst nicht, dass du DICH nicht mehr leben darfst – im Gegenteil, zeig deinem Kind von Beginn weg wie wichtig es ist, auf sich acht zu geben in dem du es als Vorbild so machst.

Mir ist Rückbildung und Begleitung nach der Geburt eine Herzensangelegenheit. Ich hatte sechs Wochen nach der Geburt meiner Tochter einen heftigen Bandscheibenvorfall. Dieser zwang mit in die „Knie“ und ich kann seither nicht mehr so Sport machen wie ich es bis vor der Schwangerschaft geliebt hatte. Dieser Vorfall ist nicht nur körperlich entstanden, psychisch habe ich meine Bedürfnisse komplett ignoriert und wollte nur noch für mein so gewünschtes Baby da sein. Im Nachhinein ein Trugschluss, denn erst mein Körper konnte mir zeigen, dass meine Seele etwas anderes wollte und zwang mich innezuhalten, Verantwortung abzugeben.

Für mich besteht Rückbildung also nicht nur aus Stärkung des Rumpfes, der Bauchdecke und Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur. Nein vielmehr ist es ein Sammelsurium an Tools und Übungen, die dich in deinem Mama-Alltag unterstützen und dich „stark“ machen. Sei es mit PilatesCare, Yoga, Atemübungen, funktionellem Training und Entspannungstechniken – ein wilder Mix damit für jede was passendes dabei ist. 😉

Kurstermine: in Planung. Online und Offline in meiner Praxis in Herisau (Kleingruppe, max. 4-5 Teilnehmerinnen, du darfst dich gerne bereits bei mir melden.)

Fühlst du dich angesprochen? Ich freue mich auf dich!